Thursday 20 october 4 20 /10 /Okt. 11:50

Der Tag, vor dem ich Angst hatte, war letzte Woche, das BAG hat mich einfach rausgeholt. Ich hätte meine Lenk- und Ruhezeiten nicht eingehalten. Der LKW sei ihnen gestern schon auf der Tour auf der A72 aufgefallen. Doch da haben sie sich getäuscht, der LKW war da, doch ich bin nicht gefahren. Ich habe einen Freund, der auf Rechnung mit meinem LKW fährt und damit nicht als Mitarbeiter zählt. Das haben die Herren vom BAG aber nicht so mitbekommen. Doch da schon mal ein Anfangsverdacht da war, haben sie mir die Kiste links gemacht. Ladungssicherung, Gewichtskontrolle und alles, was deren Programm so hergibt. Ich hatte echt Glück meine LKW Beleuchtung war vom TÜV abgenommen und somit konnten sie nichts sagen. Da ich mal wieder etwas längere Fracht geladen hatte, waren sie auch in Betrieb. Also die LED-Beleuchtung hat schon echte Vorteile, die macht richtig hell und verbraucht nicht viel Strom. Klar die Lichtmaschine macht den Strom und die läuft immer.

 

Doch je mehr Leistung von der Lichtmaschine gefordert wird, des höher soll auch der Verbrauch sein. Das ist die Aussage von einem Kumpel, der bei einer Autowerkstatt arbeitet. Bei mir zählt eben jeder Liter Diesel, den ich nicht zu bezahlen brauche. Früher habe ich mir nicht wirklich darüber Gedanken gemacht, da bin ich Kieslaster bei einem Kiesunternehmen gefahren. Die habe das mit der Bezahlung ganz clever gelöst, das die Lkws wurden in einer eigenen Firma betrieben. Damit wurden wir nicht nach den Bergbautarifen entlohnt. Der Betrieb für den Abbau von dem Kies war nämlich als Tagebauunternehmen angemeldet. Die wissen eben, wie man Lohnkosten senken kann.

von frontblitzer
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Saturday 15 october 6 15 /10 /Okt. 11:37

Ich fahre häufig dieselbe Strecke und das BAG hat das auch schon bemerkt. Da ich mir nicht unbedingt ein Strafzettel einhandeln möchte, brauche ich nun doch eine Ergänzung zu meiner bisherigen LKW LED Beleuchtung. Ich hatte mal wieder eine Tour, durch die Zwickau Mulde, die ist, ja so herrlich zu fahren, wenn es mal ein bisschen geregnet hat und die Möchtegern-Schuhmacher in der Nacht an einem vorbeifliegen. Ich fahre selbst PKW und das Schild Friends of the Road ist für mich dann auch ein Punkt, an den ich mich halte. Doch die Menschen in ihren kleinen Kisten wissen gar nicht, wie es ist, wenn man 40 Tonnen hinter und unter sich hat. Die schieben beim Bremsen richtig gut und das am Berg.

 

Oder bei der Mulde, wenn es bergauf geht. Aber was soll es denn, die Kleinen haben immer Recht und wir mit den großen Kisten haben das nachsehen, wenn es einmal hart auf hart kommt. Doch damit ich nicht wirklich Ärger bekomme, habe ich mir nun im Frontblitzer Shop ganz tolle Leuchten bestellt. Geht supereinfach über das Internet, und auch die Beratung auf den Seiten, ist sehr gut. Doch ganz ehrlich, ich weiß gar nicht, wann ich die Frontblitzer montieren soll. Der Laden läuft und ich denke echt darüber nach, mir einen zweiten Bock zu kaufen. Doch dann kann ich nicht mehr freifahren. Dann muss auch ich mich an die Lenkzeitregelung halten. Ich habe aber noch zwei Jahre, in denen ich freifahren darf. Das Gesetz ist einfach zu bescheuert.

von frontblitzer
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen
Monday 10 october 1 10 /10 /Okt. 11:29

Ich habe einen neuen Kunden, der wirklich gut zahlt für jede Tour, die ich mache. Das ist heute ja schon fast eine Ausnahme und ich brauche auch ein paar gute Touren. Sonst kann ich den Laden als selbstfahrender Unternehmen demnächst dichtmachen. Ich habe mir vor zwei Jahren einen gebrauchten Bock besorgt und bin ins kalte Wasser gesprungen. Ich muss schon kämpfen, aber es reicht zum Leben. Die neuen Touren sind echt gut. Die Touren laufen aber immer nachts und ich habe ein echtes Problem mit der LKW Beleuchtung. Ich fahre Ladungen mit Überlänge und manchmal auch mit etwas Überbreite. Nicht so das ein BFG mitfahren muss.

 

Es reicht, wenn ich die entsprechende LKW LED Beleuchtung habe. Das ist genau mein Problem, was soll ich für eine Beleuchtung aussuchen? Ich habe in einem Frontblitzer Shop einmal nachgesehen und viele Lösungen gefunden. Doch welche ist die Beste und die günstigste? Die Fragen habe ich einigen von meinen Kollegen gestellt. Sie fahren aber nicht auf eigene Rechnung, sondern haben einen Chef oder einen Fuhrparkleiter, die sich um solche Dinge kümmern. Wenn ich alles gewusst hätte, was auf einen so zu kommt als eigener Chef dann hätte ich mir nie einen eigenen Bock gekauft. Damals wie heute muss ich auf mein Geld warten und die Kosten habe ich auch für den Bock.

 

Dann muss ich mich um Aufträge kümmern und auch um die Steuer. Mensch ist das eine Arbeit und kaum mehr Geld in der Tasche. Das war alles anders geplant. Doch das Thema Frontblitzer ist noch nicht gelöst.

von frontblitzer
Kommentar hinzufügen - Kommentare (0)ansehen

Über diesen Blog

Blog erstellen

Kalender

July 2014
M T W T F S S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
<< < > >>
Erstellen Sie einen Blog auf OverBlog - Kontakt - Nutzungsbedingungen - Werbung - Missbrauch melden - Impressum